DigiCert-Datenschutzrichtlinie

Inkrafttreten der Datenschutzrichtlinie

23. November 2017, sofern Ihre Vereinbarung mit DigiCert keine vorherige Ankündigung von Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vorsieht. In diesem Fall ist das Datum des Inkrafttretens der 23. Dezember 2017. Archiv der Datenschutzrichtlinien.
Datenschutzrichtlinie – Archiv

Einleitung

DigiCert, Inc. („DigiCert“, „wir“ oder „unser“) verpflichtet sich, die Privatsphäre seiner Kunden und Website-Besucher („Sie“) zu schützen. Daher hat DigiCert diese Datenschutzrichtlinie verfasst, um seine Website-Besucher und Kunden darüber zu informieren, wie DigiCert Ihre personenbezogenen Daten erfasst, verwendet und weitergibt und welche Nutzungs-, Zugriffs- und Berichtigungsmöglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für www.digicert.com, eine Website, deren Eigentümer und Betreiber DigiCert ist.

Nicht personenbezogene Daten

Wie die meisten Website-Betreiber verwendet DigiCert Cookies, Web-Beacons und Protokolldateien, um nicht personenbezogene Informationen über Website-Besucher automatisch zu erfassen, zu analysieren und zu speichern. Nicht personenbezogene Daten können Folgendes umfassen: Internetprotokolladresse (IP) des Besuchers, Browsertyp, Internet Service Provider (ISP), verweisende Seite, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und/oder Clickstream-Daten. DigiCert verwendet Software von Drittanbietern, um bei der Erfassung und Analyse dieser Informationen behilflich zu sein. DigiCert nutzt diese Informationen, um seinen Service zu optimieren und das Nutzungserlebnis für DigiCerts Website-Besucher zu verbessern.

Technologien wie Cookies, Beacons, Tags und Skripts werden von DigiCert und unseren externen Service Providern eingesetzt, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Navigation von Benutzern auf der Website nachzuverfolgen und demografische Informationen über unsere Nutzerbasis insgesamt zu erfassen. Wir können Berichte auf individueller und aggregierter Basis erhalten, die sich auf die Verwendung dieser Technologien durch diese Unternehmen stützen. Besuchen Sie unsere Seite zu Online-Cookies und Datenschutz, um eine Liste der auf der DigiCert-Website verwendeten Cookies anzuzeigen. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser steuern. Wenn Sie Cookies jedoch deaktivieren, kann dies Ihre Nutzung bestimmter Merkmale oder Funktionen auf unserer Website oder unseres Service einschränken. Um Flash-Cookies zu verwalten, klicken Sie hier.

DigiCert nutzt die Dienste eines Drittanbieters, um Werbung auf unserer Website anzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unser Drittanbieterpartner kann Technologien wie Cookies zur Erfassung von Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website und auf anderen Websites einsetzen, um Ihnen Werbung basierend auf Ihren Surfaktivitäten und Interessen anzuzeigen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Informationen zur Schaltung von interessenbezogener Werbung genutzt werden, können Sie sich abmelden, indem Sie hier klicken (oder wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind, klicken Sie hier). Bitte beachten Sie, dass Sie sich damit nicht von der Schaltung von Werbeanzeigen abmelden. Ihnen wird weiterhin allgemeine Werbung angezeigt.

Personenbezogene Daten

Um eine hochwertige Kommunikation zu ermöglichen, erfasst DigiCert Informationen wie Name, Firmenname und E-Mail-Adresse von Website-Besuchern, die diese Informationen freiwillig angeben, um Software herunterzuladen oder vertriebsbezogene bzw. technische Supportfragen einzureichen. Wir erfassen außerdem Informationen, die erforderlich sind, um Zertifikate auszustellen (wie in unserem Certification Practice Statement im Legal Repository) beschrieben ist), wenn Sie Zertifikate auf unserer Website kaufen. Diese Informationen werden vom Kunden freiwillig angegeben oder werden während des Validierungsprozesses aus Datenbanken von Drittanbietern bezogen.

Unabhängig von der Quelle schützt DigiCert personenbezogene Daten als vertrauliche Informationen. Davon ausgenommen sind Informationen, die in einem ausgestellten digitalen Zertifikat eingebettet sind. Diese Informationen sind für die Funktionsweise des digitalen Zertifikats erforderlich und werden als öffentlich zugängliche Informationen angesehen.

Während des Validierungsprozesses verwendet DigiCert Quellen von Drittanbietern, um Angaben von Kunden zu bestätigen oder zu ergänzen. Wir können Informationen über Ihre Person ggf. aus anderen Quellen beziehen, einschließlich von Dritten, von denen wir den Zugang zu bestimmten Daten erworben haben. Wir kombinieren diese Daten mit den Informationen, die wir bereits über Sie besitzen. Wir können beispielsweise die Anschrift, die E-Mail-Adresse und den Firmennamen zu Validierungs- und Verifizierungszwecken bestätigen oder ergänzen.

Zugriff und Aktualisierung personenbezogener Daten

Im Allgemeinen kann ein Kunde in seinem DigiCert-Konto personenbezogene Daten überprüfen, falsche Angaben löschen und seine Daten aktualisieren, indem er auf der Registerkarte „Account Profile“ (Kontoprofil) auf „Edit“ (Bearbeiten) klickt. Auf Anfrage informiert DigiCert Sie darüber, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben. Sie können außerdem auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie berichtigen oder deren Löschung anfordern, indem Sie eine E-Mail an privacy@digicert.com senden oder die Anfrage per Post an die in dieser Richtlinie angegebene Anschrift an DigiCert senden. Per E-Mail und Post eingesandte Anfragen werden vorbehaltlich der Zufriedenheit von DigiCert hinsichtlich der Authentizität der Anfrage bearbeitet. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist beantworten.

DigiCert speichert Informationen über Kunden, solange das Konto des Kunden aktiv ist, das Zertifikat noch nicht abgelaufen ist und gemäß Branchenstandards. Ein Kunde kann die Löschung seines Kontos anfordern oder DigiCert ersuchen, die Bereitstellung von Services zu beenden, indem er eine E-Mail an privacy@digicert.com. sendet. DigiCert kann bestimmte Kundendaten nach Erhalt einer Anforderung zur Beendigung der Servicebereitstellung oder zur Deaktivierung eines Kontos so lange aufbewahren, wie es erforderlich ist, um Branchenstandards einzuhalten, rechtlichen Pflichten nachzukommen, Rechtsstreitigkeiten beizulegen und Vereinbarungen mit Kunden durchzusetzen.

In einem Zertifikat eingebettete personenbezogene Informationen können nicht direkt bearbeitet werden. Kunden, die personenbezogene Informationen in einem digitalen Zertifikat ändern möchten, müssen eine Änderungsanforderung über das Kundenkonto einreichen. DigiCert kann es für erforderlich halten, die aktualisierten Informationen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, bevor die Änderungsanforderung akzeptiert wird. Darüber hinaus werden die Informationen, selbst wenn sie in DigiCerts Datenbank aktualisiert wurden, in der Regel nicht in dem ausgestellten digitalen Zertifikat geändert. Wenn in einem digitalen Zertifikat eingebettete Informationen aktualisiert werden müssen, kann DigiCert den Widerruf des digitalen Zertifikats verlangen.

Nutzung von Daten

Produkte und Services

DigiCert kann personenbezogene Daten nutzen, um seine Produkte und Services zu vermarkten, zu verkaufen und bereitzustellen, eine Auftragsbestätigung zu versenden, auf Kundenserviceanfragen zu reagieren und Ihre Bestellung abzuwickeln, einschließlich der Verwendung dieser Informationen zur Überprüfung der Identität eines Kunden oder zur Kontaktaufnahme mit Kunden, um den Support, die Verlängerung und den Kauf von Produkten und Services zu besprechen.

Wie unten im Abschnitt „Weitergabe von Daten an Dritte“ beschrieben, kann DigiCert seinen Geschäftspartnern ermöglichen, bei der Bereitstellung der angeforderten Produkte und Services mitzuwirken. Alle von DigiCert beauftragten Service Provider sind verpflichtet, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln und diese nur in dem Maß zu verwenden, in dem sie für die Bereitstellung der angeforderten Produkte und Services erforderlich sind.

Verkauf/Support im Live-Chat

DigiCert setzt ein Live-Chat-Tool ein, um unsere Kunden bei Fragen zum Verkauf zu unterstützen und technischen Support zu leisten. Zusätzlich zum Namen und zur E-Mail-Adresse eines Kunden (zu Kommunikationszwecken) erfasst das Tool Informationen auf die oben im Abschnitt „Nicht personenbezogene Informationen“ beschriebene Art und Weise.

E-Mails

DigiCert kann Marketing-E-Mails (z. B. einen Newsletter) an Personen senden, die personenbezogene Daten bereitstellen und sich nicht von DigiCerts Mailing-Liste abgemeldet haben. Diese E-Mails können Beacons enthalten, die Informationen über die E-Mail zurück an DigiCert übermitteln. Diese Kommunikation gibt DigiCert die Möglichkeit, die Effektivität seiner Werbe- und Marketingkampagnen zu beurteilen. Empfänger, die keine Marketingmitteilungen von DigiCert empfangen möchten, können sich abmelden, indem sie den in jeder Marketing-E-Mail angezeigten Anleitungen zur Abmeldung folgen oder eine E-Mail an senden. privacy@digicert.com.

DigiCert versendet auch Beratungs-E-Mails. Beratungs-E-Mails beziehen sich auf den Hauptzweck, für den die Informationen erfasst wurden, und werden verwendet, um Anfragen zu beantworten, Support- und Validierungsservices zu erbringen, Upgrade-Informationen und Sicherheits-Updates bereitzustellen und Kunden über bestellte Produkte und Services zu informieren. Da Beratungs-E-Mails wichtige Informationen zur Nutzung und Sicherheit der Produkte und Services von DigiCert enthalten, können sich Kunden von Beratungs-E-Mails nicht abmelden.

DigiCert kann Drittparteien, mit denen es eine Geheimhaltungsvereinbarung abgeschlossen hat, damit beauftragen, Marketing- oder Beratungs-E-Mails zu versenden. DigiCert untersagt seinen Partnern jedoch das Versenden von Spam-E-Mails in Zusammenhang mit DigiCerts Website, Marke oder Produkten. Wenn ein Kunde eine unerwünschte E-Mail im Zusammenhang mit Produkten und Services von DigiCert erhält, sollte er die gesamte Nachricht einschließlich der Header an weiterleiten. privacy@digicert.com.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur auf die Art und Weise an Dritte weiter, die in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben ist.

DigiCert verkauft niemals personenbezogene Daten an Dritte. Wir können Ihre Daten an Dritte weitergeben, die zur Unterstützung unserer Geschäftstätigkeit Services in unserem Auftrag bereitstellen. Diese Unternehmen sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in dem Maß zu verwenden, das erforderlich ist, um uns diese Services bereitzustellen.

DigiCert verwendet Drittanbieter für die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen und kann Kreditkartennummern und der Identifizierung dienende Finanzdaten direkt an den externen Kreditkartendienstleister übermitteln. Personenbezogene Daten werden von diesen Unternehmen weder aufbewahrt, weitergegeben oder gespeichert noch für irgendwelche anderen Zwecke verwendet. Bereitgestellte Kreditkartendaten werden von DigiCert nicht dauerhaft gespeichert.

DigiCert verwendet darüber hinaus einen Drittanbieter für die Bereitstellung seines Chat-Supports. Die Supportsoftware ermöglicht Benutzern die Eingabe von Informationen, einschließlich einer E-Mail-Adresse, um Support anzufordern und ihr Problem zu klären. Der Softwareanbieter gibt diese eingegebenen Informationen an keine andere Partei außer DigiCert weiter.

DigiCert kann Informationen offenlegen, wenn dies per Gesetz erforderlich ist oder die Offenlegung notwendig ist, um DigiCerts Rechte zu schützen und/oder einem Gerichtsverfahren, einer gerichtlichen Verfügung, einem Konkursverfahren oder einem ähnlichen rechtlichen Verfahren nachzukommen.

DigiCert wird alle betroffenen Parteien unterrichten, wenn DigiCert an einer Fusion, einer Übernahme oder einem Verkauf sämtlicher oder einiger seiner Vermögenswerte beteiligt ist, die wesentliche Auswirkungen darauf haben, wie DigiCert personenbezogene Informationen erfasst und speichert. Diese Mitteilung erfolgt in der Regel per E-Mail und/oder in Form eines gut sichtbaren Hinweises auf unserer Website.

Empfehlungen (Referrals)

Wenn Sie unseren Empfehlungsservice in Anspruch nehmen, um Freunde auf unsere Website aufmerksam zu machen, fragen wir Sie nach dem Namen und der E-Mail-Adresse der betreffenden Person. DigiCert sendet dann automatisch und auf ein einziges Mal beschränkt eine E-Mail an diese Person, um sie zu einem Besuch der Website einzuladen. DigiCert erfasst diese Informationen zu dem alleinigen Zweck, diese einmalige E-Mail zu versenden und den Erfolg des Empfehlungsprogramms nachzuverfolgen.

Diese Person kann uns unter privacy@digicert.com kontaktieren und anfordern, diese Informationen aus unserer Datenbank zu entfernen.

Meinungen von Kunden

Mit vorheriger Genehmigung des Kunden zeigt DigiCert persönliche Meinungen von zufriedenen Kunden auf seiner Website zusätzlich zu anderen Empfehlungen an. Kunden, die eine Kundenmeinung ändern oder löschen möchten, können sich unter an DigiCert wenden. privacy@digicert.com.

Blogs

Unsere Website enthält öffentlich zugängliche Blogs oder Community-Foren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Informationen, die Sie in diesen Bereichen eingeben, von anderen, die darauf zugreifen, gelesen, erfasst und verwendet werden können. Unser Blog wird von einer Anwendung eines Drittanbieters verwaltet, die Sie auffordern kann, sich zu registrieren, um einen Kommentar zu veröffentliche.

Wir haben keinen Zugriff auf Informationen, die im Blog veröffentlicht werden, und wir üben auch keine Kontrolle über diese Informationen aus. Sie müssen sich an den Drittanbieter wenden oder sich bei der Anwendung des Drittanbieters einloggen, wenn Sie personenbezogene Informationen, die in den Kommentaren veröffentlicht wurden, entfernen möchten. Um zu erfahren, wie Ihre Informationen von der Anwendung des Drittanbieters verwendet werden, lesen Sie bitte dessen.

Social Media-Widgets

Die DigiCert-Website enthält Social-Media-Funktionen, beispielsweise die Facebook-Schaltfläche „Gefällt mir“, und Widgets sowie Schaltflächen zum „Teilen“ oder interaktive Miniprogramme. Diese Funktionen können die IP-Adresse des Benutzers erfassen und aufzeichnen, welche Seiten dieser auf der DigiCert-Website besucht hat. Außerdem können sie ein Cookie ablegen, das dafür sorgt, dass die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Social-Media-Funktionen werden entweder von einer Drittpartei oder direkt auf der DigiCert-Website gehostet. Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Unternehmens.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist für DigiCert von größter Bedeutung. DigiCert überträgt personenbezogene Daten, einschließlich sensibler Informationen (wie Kreditkartennummern), ausschließlich mithilfe von SSL (Secure Sockets Layer)-Technologie. Folgen Sie diesem Link, um mehr über SSL zu erfahren:
https://www.digicert.com/ssl/.

Allerdings ist keine Methode der Datenübertragung über das Internet oder der elektronischen Datenspeicherung hundertprozentig sicher. Obwohl DigiCert bemüht ist, wirtschaftlich vertretbare Standards einzuhalten, um personenbezogene Daten zu schützen, können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns unter privacy@digicert.com.

Datenübertragungen

Ihre persönlichen Daten können in andere Länder übertragen werden, damit Sie von unseren Diensten profitieren können. In den USA, den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und in anderen Ländern gelten jeweils unterschiedliche Gesetze. Wenn Ihre Daten aus Ihrem Heimatland in ein anderes übertragen werden, unterscheiden sich die Gesetze und Vorschriften bezüglich des Datenschutzes in diesem Land möglicherweise von denjenigen des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Beispielsweise können die Umstände, unter denen Strafverfolgungsbehörden auf persönliche Daten zugreifen können, von Land zu Land variieren. Insbesondere gilt: Wenn sich Ihre Daten in den USA befinden, können Regierungsbehörden in Übereinstimmung mit dem dort geltenden Recht darauf zugreifen.

Anwendbarkeit

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für herunterladbare Software, die über DigiCerts Websites bereitgestellt wird.

Websites von Dritten können auf oder von DigiCert-Websites verlinken. DigiCert ist nicht für die Datenschutzpraktiken oder die Inhalte dieser anderen Websites verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites von Dritten sorgfältig zu lesen.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

DigiCert kann seine Datenschutzrichtlinie und die damit verbundenen Datenschutzpraktiken jederzeit ändern. DigiCert wird beteiligte Parteien über wesentliche Änderungen entweder durch Veröffentlichung eines Hinweises auf seiner Homepage oder per E-Mail an die betroffenen Personen benachrichtigen. Besucher und Kunden sollten sich regelmäßig auf der DigiCert-Website über Änderungen informieren. Wir können diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um Änderungen an unseren Datenschutzpraktiken Rechnung zu tragen. Wenn wir eine wesentliche Änderung vornehmen, werden wir Sie vor Inkrafttreten der Änderung mittels eines Hinweises auf dieser Website informieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig aufzurufen, um aktuelle Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erhalten. Überarbeitungen dieser Datenschutzrichtlinie treten 30 Kalendertage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Kontakt

Wenden Sie sich an DigiCert, wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Datenerfassungspraktiken haben:

Per Post:

DigiCert, Inc.
2801 North Thanksgiving Way
Suite 500
Lehi, Utah 84043

Per Telefon oder Fax:

Gebührenfrei: 1-800-896-7973 (USA und Kanada)
Direkt: 1-801-701-9600
Fax (gebührenfrei): 1-866-842-0223 (USA und Kanada)
Fax (direkt): 801-705-0481

Per E-Mail:

privacy@digicert.com

Wenn Sie Hilfe bei technischen Schwierigkeiten benötigen, einschließlich bei Problemen mit dem Zugriff oder der Nutzung Ihres Kundenkontos, senden Sie eine E-Mail an support@digicert.com.

Wie oben erwähnt, können Sie sich bei ungelösten Fragen zum Datenschutz und zur Datennutzung, die wir nicht zufriedenstellend beantwortet haben, an unseren Drittanbieter für die Beilegung von Streitigkeiten in den USA (kostenlos) unter wenden. https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

DigiCert Legal Repository

Das DigiCert Legal Repository ist verfügbar unter: DigiCert Legal Repository

Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert, die Sie hier finden können.