SECURITY-THEMEN

SSL/TLS: Die Grundlagen

Online-Sicherheit beginnt mit SSL. Symantec war Vorreiter bei der Entwicklung der Technologie, die für die Absicherung von Millionen von Websites weltweit eingesetzt wird – mit den stärksten Verschlüsselungsalgorithmen der Geschichte.

EMPFOHLENER ARTIKEL

Verlängerung von SSL/TLS-Zertifikaten

Wenn Nutzer auf eine Website mit einem abgelaufenen SSL/TLS-Zertifikat zugreifen, wird ihnen in einer Warnmeldung mitgeteilt, dass die Website möglicherweise nicht mehr sicher ist. Verbrauchern wird geraten, die fragliche Website nicht zu öffnen, wenn diese Warnung angezeigt wird, da alle eingegebenen Daten abgefangen werden könnten. Sie möchten bestimmt nicht, dass Ihre potenziellen Kunden diese Warnung sehen, wenn sie Ihre Website besuchen.

 

Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre SSL/TLS-Zertifikate ganz einfach verlängern können. Dazu ist nur ein wenig Vorausplanung erforderlich. Die Verlängerung eines Zertifikats kann einige Wochen in Anspruch nehmen. Dies hängt von der Zertifikatstufe ab, die Sie beantragen (eine Beschreibung der verschiedenen Stufen finden Sie in Kapitel 5 von "Website Threats for Dummies, A Wiley Brand"). Daher sollten Sie mit der Verlängerung Ihres Zertifikats nicht bis zur letzten Minute warten.

EMPFOHLENER ARTIKEL

Verwandte Security-Artikel

Community beitreten

Nehmen Sie an Security-Diskussionen auf Symantec Connect teil

SYMANTEC CONNECT

Folgen Sie Threat Intelligence auf Twitter @ThreatIntel

SYMANTEC ON TWITTER

Sehen Sie sich Videos auf dem Symantec Website Security YouTube-Kanal an.

SYMANTEC ON YOUTUBE